Ihr Spezialist für die Weiterverarbeitung von Halbzeug

Flämmaschinen

Die eingesetzten Flämmaschinen werden von der Egon Evertz K.G. entwickelt. Die Produktpalette umfasst Flämmmaschinen jeder Größe und Halbautomaten mit diversen Programmsteuerungen - bei spezifisch geringem Energieverbrauch - mit Rund- oder Flachdüsen für jede gewünschte Oberflächenqualität, bei hoher Ausbringung durch geringe Flämmverluste. Flämmbild und Flämmbreite sind wählbar. Bearbeitung der Brammen - von liegend bis hochkant - ist in jeder gewünschten Position möglich.

 

 

Flämmaschinen jeder Größe oder Halbautomaten mit diversen Programmsteuerungen - bei spezifisch geringem Medienverbrauch - mit Rund- oder Flachdüsen für jede gewünschte Oberflächenqualität, hohe Ausbringung durch geringe Flämmverluste, Flämmbild und Flämmbreite wählbar. Bearbeitung der Brammen - von liegend bis hochkant - ist in jeder gewünschten Position möglich. 

 

Nur durch Wettbewerb kommt man an die Spitze. Wenn Kosten eine echte Rolle spielen, dann führen alle Wege immer zu Evertz. 

Flämmautomat 009

Die modernste Großflämmanlage dieser Art in der Welt

Die Flämmvorführungen wurden erfolgreich abgeschlossen. Bisher unerreichte Leistungs- daten sind bei dieser EVERTZ-Anlage Standard. Die Anlage wird manuell gefahren.

 

Vorteile: Beste Sicht zum Brennerkopf und zur Bramme und ebenfalls sofortige Fehlererkennung während des Flämmens durch den Bediener selbst. Er kann sofort reagieren.

 

Es können Brammen von 90 to und mehr geflämmt werden. Unsere Anlagen werden gastechnisch ständig weiterentwickelt, so dass bei neuen Erkenntnissen eine Nachrüstung der älteren Systeme an unseren Anlagen gewährleistet wird. Derzeitige Untersuchungen: u.a. Impulsflämmen. Zur Reduzierung des braunen Qualms (FeO) bieten wir das von uns entwickelte Verfahren an. 

Geflämmte Brammen-Breitseite mit Kante und Schmalseite

 
Flämmen von Brammen:

  • Ganzflächiges, Schmalseiten und selektives Flämmen mit Geschwindigkeiten von 8 bis 25 m/min
  • Flämmbreiten von 100 mm bis 450 mm
  • Wassergekühlte Flämmköpfe, kundenspezifisch angepasst und somit hohe Standzeiten
  • Schnelles Zünden durch Zugabe von Eisenpulver
  • Pendelflämmen von rechts nach links und weiter, ohne Unterbrechung, direkt wieder von links nach rechts; Dadurch ca. doppelte Kapazität und nur einmaliges Zünden
  • Kaum Flämmbahnübergänge zwischen den Flämmbahnen; Durch ein spezielles Entzunderungssystem (Verfahren der EVERTZ-Hydrotechnik) "spiegelblanke" Oberflächen
  • Mehrere Flämmprogramme sind mit gleichem Flämmkopf wählbar; dadurch auch die gewünschte Flämmtiefe bestimmbar

 

Zeiten: Flämmzeit einer Breitseite einer ca. 45-Tonnen-Bramme, Länge ca. 13 m, Breite 2000 mm, Dicke 220 mm, (=ca. 26m2) beträgt ca. 6 Minuten.

Mengen: je nach gewünschten Flämmbahnbreiten über 100.000 to je Monat möglich.